Die PlanerAllianz Hannover rettet den weiteren Betrieb der Einhornhöhle!

 

 

 

 

 

> PlanerAllianz Hannover

  Fördermittel-Übergabe PlanerAllianz an GUf e.V. 
  Im Haus Einhorn v.l.n.r: 
  Andrea Nielbock (Vorstand GUf e.V.),  
  Dr. Ralf Nielbock (Betriebsleiter), 
  Michael Engelmann (PlanerAllianz),  
  Paul Beier (Harzkurier), 
  Dr. Thoams Forche (Vorstand GUf e.V.)  Fördermittel-Übergabe PlanerAllianz an GUf e.V. 
  Im Haus Einhorn v.l.n.r: 
  Andrea Nielbock (Vorstand GUf e.V.),  
  Dr. Thoams Forche (Vorstand GUf e.V.),
  Michael Engelmann (PlanerAllianz),   
  Dr. Ralf Nielbock (Betriebsleiter),
 

Die Story:

 

 Fördermittel-Übergabe PlanerAllianz an GUf e.V. 
  Im Haus Einhorn v.l.n.r: 
  Andrea Nielbock (Vorstand GUf e.V.),  
  Dr. Thoams Forche (Vorstand GUf e.V.),
  Michael Engelmann (PlanerAllianz),   
  Dr. Ralf Nielbock (Betriebsleiter),

 Fördermittel-Übergabe PlanerAllianz an GUf e.V. 
  Vor der Einhornhöhle v.l.n.r: 
  Dr. Ralf Nielbock (Betriebsleiter),
  Michael Engelmann (PlanerAllianz),
  Andrea Nielbock (Vorstand GUf e.V.),  
  Dr. Thoams Forche (Vorstand GUf e.V.)

Fördermittel-Übergabe PlanerAllianz an GUf e.V. 
  Im Haus Einhorn v.l.n.r: 
  Andrea Nielbock (Vorstand GUf e.V.),  
  Dr. Thoams Forche (Vorstand GUf e.V.),
  Michael Engelmann (PlanerAllianz)
        

 

Wie am 18.12.2012 in den NDR-Nachrichten bekannt wurde, stand der Betrieb der Einhornhöhle in Scharzfeld bei Herzberg am Harz auf der Kippe, weil 15.000,- Euro für den weiteren Höhlenbetrieb in 2013 fehlen. 
Es konnten in den letzten Monaten weder öffentliche noch private Mittel in ausreichender Höhe akquiriert werden, so dass der Vorstand des Betreibervereins GUf e.V. sich nach einer Krisensitzung am Freitag, 14.12. sich an die Öffentlichkeit wandte. Einen Pressebericht im Harzkurier nahm Frau Wiethoff vom NDR-Studio Göttingen dann auf, um aktiv einer Lösung zum Weiterbetrieb der Einhornhöhle mitzuwirken. Der NDR-Aufruf wurde erhört! Die Gesellschafter der PlanerAllianz GmbH & Co. KG aus Hannover entschieden sich spontan zu helfen: Die PlanerAllianz  stellt die fehlenden Mittel zur Verfügung, damit die wichtige Kulturarbeit des Vereins "Gesellschaft Unicornu fossile e.V." auch in 2013 weiter fortgeführt werden kann. Die PlanerAllianz wird den Verein mit einer Spende in Höhe von 15.000,00 € unterstützen. 

Das Geld soll dazu dienen, die straßenbaubedingten Einnahmeausfälle in den Monaten Mai bis September 2012 zu kompensieren, so dass die Arbeitsplätze erhalten und die Projekte 2013 weiter verfolgt werden können. "Wir möchten einen Beitrag dafür leisten, dass die Einhornhöhle weiterhin den Schulklassen für Exkursionen, den Wissenschaftlern zur Forschung, den Wanderern zur Erholung und der Region als touristische Sehenswürdigkeit erhalten bleibt.", so Geschäftsführer Michael Engelmann von der PlanerAllianz. 

Der Fördermittel-Scheck wurde am Freitag, den 21. Dezember dem Höhlenverein vor Ort am Eingang der Einhornhöhle den überaus glücklichen und erleichterten Vertretern des Vereinsvorstandes überreicht.


Die Vorgeschichte:

Einhornhöhle:   
Harzkurier berichtet über Finanzloch       UP
Einhornhöhle: Harzkurier berichtet über Finanzloch

UP
Einhornhöhle: 
Harzkurier berichtet über Spende von PlanerAllianz

UP
Einhornhöhle: 
Harzkurier berichtet über Spende von PlanerAllianz

weiterführende Links :

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/harz/einhornhoehle141.html

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/harz/einhornhoehle145.html

http://www.harzkurier.de/news.php?id=15297

http://www.harzkurier.de/news.php?id=15317

http://www.harzkurier.de/news.php?id=15324

http://www.kgmuehlbach.de/wbb2/index.php?page=Thread&threadID=4460 

 

> Link zur HAZ

HOME

UP