Die Einhornhöhle
 
Filmdreh zu:

Andreas Kieling: 

Mitten im wilden Deutschland

Wildnis Harz - Auf der Suche nach seltenen Bewohnern

Auf Tuchfühlung mit Eiszeit-Tieren - Fasziniert von lebensechten Modellen
Andreas Kieling - Höhlenlöwe in der  Einhornhöhle
Der bekannte Tierfilmer und Abenteurer Andreas Kieling, sonst in den Weiten Kanadas und Alaskas unterwegs, tauchte in die Unterwelt des Harzes ab. Der Umgang mit lebenden Groß- und Raubtieren, vor allem den Braun- und Eisbären ist ihm vertraut.

Er kennt ihre Gewohnheiten und folgt ihnen seit Jahren durch die arktischen Breiten. Eine Begegnung mit „Bären des Eiszeitalters“ stand noch aus. An keinem anderen Ort als der Einhornhöhle ist die Lebewelt des Eiszeitalters allgegenwärtiger, war diese Höhle doch über Jahrhunderttausende Heimstatt der Höhlenbären und dutzender weiterer eiszeitlicher Tierarten.
Mit dem Höhlenbärenspezialisten Dr. Ralf Nielbock, der die Einhornhöhle und ihre versteinerten Eiszeitgiganten seit 25 Jahren erforscht, konnte Andreas Kieling einen aufschlussreichen Dialog führen. Beide brachten ihre eigenen Erfahrungen und Beobachtungen in den Vergleich der Umwelt-, Lebens- und Fressgewohnheiten zwischen heute lebenden Bärenarten und ihren längst ausgestorbenen Verwandten ein. Fasziniert war Kieling auch von den in das mystische Halbdunkel der Höhle gestellten lebensechten Modellen eines aufrecht stehenden Höhlenbären, eines gewaltigen gähnenden Höhlenlöwen und einer Neandertalergruppe am Lagerfeuer. Diese Inszenierungen vermitteln in Größe und Aussehen ein Lebensbild der früheren Bewohner der Einhornhöhle. Waren nun die vegetarisch lebenden Höhlenbären die harmlosen Kuscheltiere der Neandertaler, gab es todbringende Kämpfe zwischen den Steinzeitmenschen und den riesigen blutrünstigen Höhlenlöwen? Viele Fragen für Andreas Kieling und immer der Vergleich mit der Koexistenz der Inuit mit den Raubtieren der Arktis.
Um die Eindrücke in der Einhornhöhle festzuhalten, wurde Kieling von einem TV-Drehteam begleitet. In einem Beitrag zu einer Dokumentationsreihe für „Arte“ und ZDF, die im Herbst 2009 gesendet wurde, berichtete er über die Begegnungen mit den Tieren der Eiszeit.

 

Zeitungsbericht:

Andreas Kieling / Bericht Einhornhöhle


Andreas Kieling - Einhornhöhle Andreas Kieling - Einhornhöhle
Filmdreh "Mitten im Wilden Deutschland" in der Einhornhöhle
Andreas Kieling - Einhornhöhle Andreas Kieling - Einhornhöhle

Filmdreh "Mitten im Wilden Deutschland" in der Einhornhöhle

up
Andreas Kieling - Einhornhöhle

Andreas Kieling - Einhornhöhle

Filmdreh "Mitten im Wilden Deutschland" in der Einhornhöhle

 

Andreas Kieling - 
        Einhornhöhle  mit Andrea Nielbock (und Cleo) Andreas Kieling - Einhornhöhle
Filmdreh "Mitten im Wilden Deutschland" in der Einhornhöhle

up

Andreas Kieling - 
        Einhornhöhle  mit Dr. Ralf Nielbock (und Cleo)

Andreas Kieling - Einhornhöhle

Filmdreh "Mitten im Wilden Deutschland" in der Einhornhöhle

up

home


 
Webmaster: Büro MUSIGN Osterode - (C)  www.musign.de  *  last update: 28.01.14